Newsletter 2/2016

Liebe Frauen,

die Vorweihnachtszeit ist in Rom alles andere als ruhig und besinnlich: Bei den Arbeiten zum Haushaltsgesetz geht es erfahrungsgemäß recht hektisch und turbulent zu. Dieses ist diese Woche in erster Lesung in der Abgeordnetenkammer verabschiedet worden und kommt jetzt in den Senat. Für das nächste Jahr sind wiederum zahlreiche Neuerungen vorgesehen. Aus familien- und frauenpolitischer Sicht sind sicher

  • die Förderung der Kinderbetreuung für alle Familien unabhängig vom Einkommen,
  • die Fortführung des Babybonus von 80€ monatlich,
  • die Einführung des einmaligen Geburtenbonus von 800€ (einkommensunabhängig),
  • die Fortführung des Babysitting-Vouchers, sowie
  • die Verlängerung der Möglichkeit einer Frühpensionierung für Frauen, die sogenannte „Opzione donna“ besonders zu erwähnen.

Das Haushaltsgesetz sieht auch eine Reihe von steuerlichen Anreizen vor, die Steuerabsetzbarkeiten von 50 bzw. 65 Prozent bei allgemeinen und energetischen Sanierungsarbeiten werden wieder bestätigt. Was sich in den vergangenen zwei Monaten in Rom sonst noch getan hat und was ansteht, darüber berichte ich euch wiederum in diesem Newsletter. Ich wünsche euch eine informationsreiche Lektüre und freue mich auf eure Rückmeldungen und Anregungen.

Gleichzeitig möchte ich die Gelegenheit nutzen, euch allen eine besinnliche Advents- und Weihnachtzeit zu wünschen, bis zum nächsten Jahr!

Renate Gebhard

 

Aus dem Newsletter 2/2016

  • Aktuelles aus dem römischen Parlament: Verfassungsreferendum, Voucher für Babysitting, Gleichstellung bei Nachnamensregelung
  • Frauenthemen: Tag gegen Gewalt an Frauen, Nachruf Tina Anselmi
  • Zu Besuch in... : Innsbruck bei der Tiroler Frauen-Landesversammlung
  • SüdtirolerInnen zu Gast in Rom
  • Lesetipps: Babyfreie Zonen – Gebt mir all eure Windeln, In 170 Jahren sind Männer und Frauen am Arbeitsplatz gleichgestellt, „Io ci sono“

Hier geht’s zum Newsletter 2/2016

 

Dieser Beitrag wurde unter Newsletter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.